Gardone

Gardone Riviera

 

Der Schutz der umliegenden Hügel verleiht Gardone Riviera ganzjährig ein besonders mildes Mikroklima.

Dies verwandelte das Gebiet um Gardone in einen regelrechten botanischen Garten, in dem sich die typische einheimische Vegetation mit mitteleuropäischer, mediterraner und subtropischer abwechselt; Zitrusfrüchte, Zypressen und Olivenbäume leben hier in außergewöhnlicher Eintracht mit herrlichen Palmen, Kampferlorbeer und Agaven, die geschützt in den zahlreichen Parks und Gärten aus dem späten 19. Jahrhundert wachsen.

Gardone è tra l’altro famosa per essere stata dal 1921 al 1938 l’ultima dimora di Gabriele d’Annunzio, poeta e scrittore tra i più grandi della letteratura Italiana dell’900, ma anche eroe della Prima Guerra Mondiale.
Gardone heißt nicht umsonst Gardone Riviera. Gardone ist unter anderem dafür bekannt, von 1921 bis 1938 letzter Wohnsitz von Gabriele D‘Annunzio gewesen zu sein, einem der größten Dichter und Schriftsteller der Literatur des 20. Jahrhunderts, aber auch ein Held des Ersten Weltkriegs.


Sein Haus, Vittoriale, gleicht einer regelrechten Zitadelle inmitten von Gardone und beherbergt heute ein namhaftes Museum sowie ein Freilufttheater mit einer weithin beachteten Sommer-Spielzeit, die Ballettaufführungen, Operetten, Kabarett, klassische Konzerte sowie Unterhaltungsmusik zu bieten hat.
Darüber hinaus ist Gardone ein perfekter Standort für Ausflüge in die Welt erlesener Weine und Speisen.
Gardone ist daher der ideale Ort für einen Urlaub voller kultureller und sportlicher Unterhaltung und mit ausgezeichnetem Essen.